Übersicht
13.09.2017

Erster Rang für Obwaldner Seminarhotel

Das Seehotel Wilerbad hat die Wahl der Top Seminarhotels in der Kategorie COMFORT für sich entschieden. Das renommierte 4-Stern Hotel bei Wilen am Sarnersee setzte sich dabei gegen die Konkurrenz aus der ganzen Schweiz durch. Die Wahl wird seit 1996 jährlich von Spektramedia durchgeführt.

Renate Stocker (links) und Petra Kalbermatten

 

Renate Stocker, die Direktorin und Petra Kalbermatten, die Seminarkoordinatorin des Seehotels Wilerbad sind stolz den Titel wieder nach Obwalden geholt zu haben. Renate Stocker zum Erfolg: „Eine solche Leistung ist nur mit Mitarbeitern möglich, die bereit sind über sich selbst hinauszuwachsen. Die Flexibilität und die Herzlichkeit stehen bei unserer persönlichen Betreuung immer im Vordergrund“. Petra Kalbermatten ergänzt: „Von unseren Gästen mit diesem tollen Ergebnis belohnt zu werden erfüllt uns mit Freude. Dies beweist uns, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden.“

 

Beliebtes Seminar und Spa-Ziel

Das Seehotel Wilerbad am Sarnersee verfügt über 61 Hotelzimmer, 14 Seminar- und Banketträume, einem Spa mit Bäder und Saunen auf über 1300 Quadratmetern, einem Thailändischen sowie einem Schweizer Restaurant und beschäftig rund 40 Mitarbeiter. Die zentrale Lage am Sarnersee macht das Seehotel Wilerbad zu einem beliebten Standort für Seminar und Spa-Gäste aus der ganzen Schweiz. (wilerbad.ch)

05.10.2017

Mythen und Irrtümer aus der Weiterbildungsbranche

Die Bullshit Busters, Christoph Wirl und Axel Ebert, nehmen im soeben erschienenen Buch „Bullshit Busters: Irrtümer und Mythen aus Vorträgen, TV und Büchern“ populäre Mythen und Irrtümer aus der Weiterbildungsbranche unter die Lupe. Sie decken Täuschungen, Überdehnungen, Halbwahrheiten und Falschinterpretationen schonungslos auf.
mehr
20.09.2017

Achtsam fragen – ehrlich antworten

Das mit dem Fragen und Antworten ist gar nicht mal so einfach. Im Fokus-Thema der September-Ausgabe von seminar.inside beleuchtet Rhetoriker Oliver Gross ein Feld der Kommunikation, in dem es oft an Achtsamkeit und Ehrlichkeit fehlt.
mehr
19.09.2017

Forever young: die erschrockenen Goldfische

Jugend ist allgegenwärtig. Auch bei den Älteren. Ist das ein Phänomen des 21. Jahrhunderts? Antworten darauf gab es am Networking-Tag 2017 der Ehemaligen-Organisation der Fachhochschule St.Gallen, FHS Alumni. Eine davon lautete: Das Alter annehmen und sich selbst entfalten. Nicht im plastischen, sondern mentalen Sinne.
mehr