Übersicht
05.06.2017

Schweizer Messejahr 2016 mit Umsatzrekord

Die Schweizer Messeplätze und Messeorganisatoren führten im vergangenen Jahr 198 Messen durch und konnten dabei rund 39‘000 Aussteller und 6,8 Millionen Besucher in ihren Hallen begrüssen. Dabei realisierten sie mit insgesamt 667 Millionen Franken einen Umsatzrekord.

Die Spitze des Branchenverbands Expo-Event. Live Communication Schweiz

 

Alljährlich werden die für das Messewesen relevanten Kennziffern erhoben und zur Messesta-tistik Schweiz konsolidiert. Durch den zyklischen Messekalender schwanken die Anzahl und die Art der durchgeführten Messen von Jahr zu Jahr leicht.

 

Beeindruckende Zahlen

Im vergangenen Jahr 2016 wurden insgesamt 198 (VJ 197) Messen durchgeführt, wobei zwischen 26 allgemeinen Publikumsmessen, 114 thematisierten Publikumsmessen und 58 B2B-Fachmessen unterschieden wird. Insgesamt waren dabei rund 39‘000 Aussteller, davon rund 6‘300 aus dem Ausland beteiligt, während rund 6,8 Millionen Besucher, davon rund eine Million Besucher aus dem Ausland, registriert werden konnten.

 

Wichtiger Wirtschaftsmotor

Gerade im digitalen Zeitalter sind Messen und Events wichtige Marketing- und Kommunikati-onsinstrumente. Das persönliche Gespräch, das Erlebnis an der Messe mit Wahrnehmungen aller Sinne und physischen Präsentation des Leistungsangebotes kann durch die digitale Kommunikation nicht ersetzt werden. Die Messen sind und bleiben ein wichtiger Wirt-schaftsmotor der jeweiligen Volkswirtschaft und sind unverzichtbare Absatz-, Kommunikati-ons-, Informations- und Netzwerkplattformen für Aussteller und Besucher. Studien sowie fundierte Schätzungen belegen, dass die durch Messen realisierte Umwegrentabilität (die Summe aller im Umfeld der Messe getätigten Umsätze) in der Schweiz rund CHF 6,5 Milliarden beträgt.

 

Guter Start für das Messejahr 2017

Die Messeplätze und -organisatoren sehen zuversichtlich in die Zukunft. Das Messejahr 2017 hat gut begonnen und die konjunkturellen Voraussetzungen sind intakt. Auch für das laufende Jahr werden rund 200 Messen durch über 1‘100 motivierte Mitarbeitende in der ganzen Schweiz organisiert. (expo-event.ch)

05.10.2017

Mythen und Irrtümer aus der Weiterbildungsbranche

Die Bullshit Busters, Christoph Wirl und Axel Ebert, nehmen im soeben erschienenen Buch „Bullshit Busters: Irrtümer und Mythen aus Vorträgen, TV und Büchern“ populäre Mythen und Irrtümer aus der Weiterbildungsbranche unter die Lupe. Sie decken Täuschungen, Überdehnungen, Halbwahrheiten und Falschinterpretationen schonungslos auf.
mehr
20.09.2017

Achtsam fragen – ehrlich antworten

Das mit dem Fragen und Antworten ist gar nicht mal so einfach. Im Fokus-Thema der September-Ausgabe von seminar.inside beleuchtet Rhetoriker Oliver Gross ein Feld der Kommunikation, in dem es oft an Achtsamkeit und Ehrlichkeit fehlt.
mehr
19.09.2017

Forever young: die erschrockenen Goldfische

Jugend ist allgegenwärtig. Auch bei den Älteren. Ist das ein Phänomen des 21. Jahrhunderts? Antworten darauf gab es am Networking-Tag 2017 der Ehemaligen-Organisation der Fachhochschule St.Gallen, FHS Alumni. Eine davon lautete: Das Alter annehmen und sich selbst entfalten. Nicht im plastischen, sondern mentalen Sinne.
mehr