Übersicht
02.02.2018

Learntec 2018 mit Rekordbesuch

Grösser, internationaler, innovativer und digitaler präsentierte sich die Learntec an den vergangenen drei Tagen. Mehr als 10‘000 Fachbesucher (2017: über 7‘500 Besucher) und damit mehr als je zuvor kamen vom 30. Januar bis zum 1. Februar in die Karlsruher Messehallen, um sich bei 302 Ausstellern (2017: 257 Aussteller) und im hochkarätig besetzten Kongress über die aktuellen Trends und zukünftigen Entwicklungen in der digitalen Bildung zu informieren und auszutauschen.

 

„Die Learntec ist Europas grösste Veranstaltung für digitale Bildung und weiterhin auf Erfolgskurs. Wer sich mit digitalen Lernszenarien beschäftigt, kommt an der Learntec nicht vorbei. Steigende Besucher- und Ausstellerzahlen sowie die zunehmende Internationalität untermauern die Spitzenposition“, betonte Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH. „Karlsruhe als Digital Hub konnte in den vergangenen Tagen 10‘000 digitale ‚Köpfe‘ begrüssen, die wiederum die Stärken und Themen des IT-Standorts über die Landesgrenzen hinaustragen.“

 

Die zunehmende Bedeutung der digitalen Bildung spiegelte sich in Fachmesse und Kongress wider. Knapp 60 Prozent der Besucher waren erstmals auf der Learntec. 95 Prozent der Besucher waren mit ihrem Messebesuch zufrieden und gaben Top-Noten.

 

Kongress mit starkem Zuspruch

Vom Einsteiger bis zum E-Learning-Experten – insgesamt 60 Stunden Kongressprogramm mit sechs Keynotes, 66 Vorträgen und sechs interaktiven Workshops boten gebündeltes praxisnahes Wissen für alle Zielgruppen. Die zunehmende Relevanz des Kongresses zeigte sich am deutlichen Zuwachs an Teilnehmern, die zudem einen weiteren Anreiseweg auf sich nahmen. Mehr als die Hälfte der Teilnehmer besuchte den Kongress an allen drei Learntec-Tagen, 90 Prozent planen den Kongress auch im nächsten Jahr zu besuchen.

 

„Der starke Zuspruch zeigt, dass die Mischung aus Best Practice-Beispielen, dem Stand der Forschung und Grundlagenwissen der richtige Weg ist. Innovative Lernkonzepte gepaart mit konkreten Tipps aus der Praxis bieten den Teilnehmern wertvolle Impulse. Dies bestätigen die Teilnehmer uns immer wieder“, so Sünne Eichler und Prof. Dr. Peter A. Henning, Mitglieder des Kongresskomitees der Learntec. Besonderen Anklang fanden die Keynotes von Charles Jennings, Co-Founder, 70:20:10 Institute (UK), und Dr. Henning Beck, Biochemiker, Neurowissenschaftler und Deutscher Meister im Science Slam.

 

Isabelle Kühl, Key Account Manager bei der Swissteach AG, ist mit dem Verlauf der LEARNTEC sehr zufrieden: „Ich freue mich, dass E-Learning nicht nur in großen Konzernen, sondern auch in mittelständischen Unternehmen zunehmend als essentieller Bestandteil der Aus- und Weiterbildung gesehen wird und sich dies auch im Wachstum der LEARNTEC widerspiegelt. Die LEARNTEC ist jedes Jahr ein Pflichttermin für uns. Wir nutzen die Fachmesse, um bestehende Kontakte auszubauen und neue Kontakte zu knüpfen.“

 

Die nächste Learntec findet vom 29. bis 31. Januar 2019 erneut in der Messe Karlsruhe statt. (learntec.de)

13.12.2018

Drei Verkaufstipps für 2019

Viele Menschen fassen verschiedene Vorsätze für das neue Jahr. Vertriebsprofis streben naturgemäss nur ein festes Ziel an: Umsatzsteigerung. Experten wissen, wie ihnen das gelingt.
mehr
20.11.2018

Mehr Besuchende, zufriedene Ausstellende

Die bedeutendste nationale und internationale Bildungsmesse Swissdidac & Worlddidac Bern ist erfolgreich über die Bühne gegangen. 13‘000 begeisterte Besucherinnen und Besucher aus dem In- und Ausland, 10 Prozent mehr als vor zwei Jahren, liessen sich von den 270 Ausstellenden auf dem BERNEXPO-Gelände über die neusten Trends im Bildungsbereich informieren. Die Veranstalter zogen eine positive Bilanz.
mehr
15.11.2018

Jugendarbeitsschutz und Mutterschutz in der Schweiz

Menschen in besonderen Umständen benötigen besonderen Schutz. So sind in der Schweiz im Jugendarbeitsschutzgesetz besondere Bestimmungen für Jugendliche zum Schutz ihrer Gesundheit, ihrer Sicherheit sowie der physischen und psychischen Entwicklung definiert. Auch für Frauen in der Schwangerschaft und während der Stillzeit gibt es besondere Bestimmungen.
mehr