Übersicht
21.06.2019

Führung verändert sich

Viele Unternehmen durchlaufen digitale Transformationen. Was einige jedoch übersehen: Auch Führung muss – und wird – sich verändern. Welche Führungskompetenzen sind in Zukunft gefragt? Antworten dazu bietet das Fokus-Thema Digital Leadership in der Juni-Ausgabe von seminar.inside.

Mehr Digitalisierung bedeutet auf keinen Fall weniger Leadership. Davon ist Autor Michael Lorenz überzeugt. Aber: Die Digitalisierung bringt seiner Ansicht nach veränderte Anforderungen an die Führungskompetenzen mit sich. So wird Führung in Zukunft viel stärker in verteilten Rollen stattfinden. Flache Hierarchien und demokratische Strukturen gehören zu den Folgen davon. Gefordert sind auch Flexibilität, Orientierung und Überblick. Kompetenzen, die sich eine Führungsperson durch stetige Weiterbildung und hohe Entwicklungsbereitschaft erwirbt.

Das Fazit von Michael Lorenz: „Natürlich können wir erst langsam sagen, welche Führungssysteme sich für welche Organisationen und Ziele am besten eignen. Das wird die Zeit zeigen. Klar ist allerdings: Da Leader in unsicheren Zeiten zum sicheren Vorbild und Orientierungspunkt für Mitarbeiter werden müssen, ist digitale Führung menschenzentrierter denn je.“

 

Besondere Weiterbildungsmomente

Es ist das Ziel der Gründerin und Initiatorin der Female Business Seminars, Karin Jeker Weber, für talentierte Businessfrauen besondere Weiterbildungsmomente zu schaffen. Frauen können an solch einem Tag nicht nur von einer ganzheitlichen Weiterbildung profitieren, sondern auch Kontakte mit anderen Frauen knüpfen und sich austauschen. Karin Jeker Weber in der Coverstory der neuen Ausgabe von seminar.inside: „Das ist dringend notwendig in einer Zeit, in der die Wirtschaft nach mehr Frauen auf allen Managementebenen verlangt.“

Female Business Seminars trainiert nicht nur Frauen in Unternehmen, sondern bietet auch öffentlich ausgeschriebene Workshops, an denen Frauen aus ganz unterschiedlichen Berufssparten und Unternehmen zusammen trainieren können. Der Austausch schafft nicht nur eine vertraute Atmosphäre, sondern ermöglicht auch, beruflich relevante Skills zu verbessern und sich gegenseitig zu stärken. Karin Jeker Weber: „Gemischte Teams und eine weiblich mitgeprägte Führung in Unternehmen weisen den Weg in eine erfolgsversprechende Zukunft nachhaltig geführter Unternehmen, die sich klaren Werten verschrieben haben.“

Floskeln und Seminartipps

 

Wer kennt sie nicht: Die abgegriffenen, verstaubten Formulierungen in Briefen und E-Mails. Doch das sind verpasste Chancen. Sie rauben uns die Möglichkeit, beim Gegenüber aufzufallen. Und das muss zumindest im Geschäftsbereich das Ziel jeder Kommunikation sein. Autorin Andrea Kern nennt in ihrem Artikel unter der Rubrik Wirtschaft ein paar dieser Floskelfallen – und bietet gleich auch Alternativen an. Natürlich ist die Aufzählung nicht abschliessend. Aber es geht in diesem Artikel ja auch um mehr, nämlich um die Entrümpelung der Korrespondenz von Floskeln und die gleichzeitige Sensibilisierung für eine moderne Sprache, die dem Empfänger auch eine sprachliche Wertschätzung vermittelt.

Ein Seminar steht an? Dann holen Sie das Optimum heraus! Autor Oliver Schumacher vermittelt in seinem Artikel unter der Rubrik Support sieben Tipps, wie Seminarteilnehmende möglichst optimal profitieren können – und der Lerntransfer in den Arbeitsalltag funktioniert. Schumacher: „Klar, es gibt sowohl gute und schlechte Trainer als auch passende und weniger passende Inhalte, die ein Training erheblich beeinflussen. Aber auch jeder Teilnehmer trägt eine hohe Mitverantwortung dafür, durch die Fortbildung die eigenen Ziele besser zu erreichen.“

 

Abgerundet wird die aktuelle Ausgabe von wertvollen Inputs für die erfolgreiche Seminarplanung, von der Präsentation besonderer Tagungs- und Seminardestinationen sowie einer Fülle an Tipps rund um Weiterbildung, Seminare und Tagungen.

Holen Sie sich die aktuelle Print-Ausgabe hier!

16.10.2019

Learntec 2020 beleuchtet das Lernen mit KI

Vom 28. bis 30. Januar 2020 steht die Messe Karlsruhe wieder ganz im Zeichen digitaler Bildung: Die Learntec informiert über Trends und Entwicklungen des technologiegestützten Lernens in den Themenbereichen Schule, Hochschule und berufliche Bildung. Der begleitende Fachkongress bietet einen Blick in die Zukunft des digitalen Bildungsmarktes und verknüpft diese mit dem Ausstellerangebot auf der Fachmesse. 2020 widmet sich der Kongress insbesondere der Zukunft der Arbeit und der Künstlichen Intelligenz (KI) im Lernen.
mehr
11.10.2019

Lorenz Wenger neuer Präsident der GSA Schweiz

Im September wurde der Berner Lorenz Wenger in Frankfurt zum Präsidenten der German Speakers Association (GSA) Chapter Schweiz gewählt. In Vorträgen und Business Trainings spricht Wenger in der gesamten DACH-Region vor kleinem wie grossem Publikum. Von der Schule bis ins junge Berufsleben litt er unter starkem Lampenfieber.
mehr
20.09.2019

Der Mensch im Mittelpunkt

Es braucht tiefgreifende Verhaltensänderungen, wie wir über Arbeit, über Menschen und uns selber denken. Was ist wirklich wichtig? Das Fokus-Thema in der September-Ausgabe von seminar.inside stellt den Menschen in den Mittelpunkt und gibt Gedankenanstösse zur Sinngebung in der digitalen Welt.
mehr