Übersicht
15.11.2018

Jugendarbeitsschutz und Mutterschutz in der Schweiz

Menschen in besonderen Umständen benötigen besonderen Schutz. So sind in der Schweiz im Jugendarbeitsschutzgesetz besondere Bestimmungen für Jugendliche zum Schutz ihrer Gesundheit, ihrer Sicherheit sowie der physischen und psychischen Entwicklung definiert. Auch für Frauen in der Schwangerschaft und während der Stillzeit gibt es besondere Bestimmungen.

In der Schweiz unterliegen jugendliche Arbeitnehmende - damit sind Arbeitnehmende bis zum vollendeten 18. Altersjahr gemeint - per Jugendarbeitsschutzgesetz besonderen Bestimmungen. Zum Schutz ihrer Gesundheit und Sicherheit sowie der psychischen wie physischen Entwicklung. Jugendliche benötigen beispielsweise mehr Ruhezeit als erwachsene Arbeitnehmende. Während bei Erwachsenen zwischen Feierabend und Arbeitsbeginn mindestens elf Stunden liegen müssen, beträgt die tägliche Ruhezeit bei Jugendlichen in jedem Fall zwölf Stunden. Nacht- und Sonntagsarbeit sind für Jugendliche grundsätzlich verboten.

Erkennen Sie die Risiken für weibliche Mitarbeitende

Auch Schwangere und stillende Mütter sind empfindlicher auf mögliche Schädigungen und Beanspruchungen innerhalb ihrer Arbeitsbedingungen und ihres Arbeitsumfelds. Darum sind sie per Gesetz auch besonders geschützt.

Werden in einem Betrieb Arbeiten ausgeführt, die gefährlich oder beschwerlich für die Mutter oder das Kind sein können, muss eine fachlich kompetente Person eine Risikobeurteilung vornehmen. Diese hat erstmals vor Beginn der Beschäftigung zu erfolgen.  

Frühzeitig planen lohnt sich als Arbeitgeber immer. Erfahren Sie mit den gratis Online-Tools der Eidgenössische Koordinationskommission für Arbeitssicherheit EKAS, worauf sie beim Sonderschutz achten müssen und testen Sie Ihr Wissen. So sind Sie bereit, bevor Sie Jugendliche anstellen oder sich die Geburt eines Kindes ankündigt.

www.prävention-im-büro.ch

24.09.2020

Ewa Ming präsentiert die UnboXx

UnboXx, das innovative Info- und Verkaufsmodul der Zürcher Event-Expertin Ewa Ming feiert am 29. September 2020 Premiere.
mehr
21.09.2020

Gefühle als Kraftquelle nutzen

Gefühle sind eine nützliche menschliche Ressource. Davon ist Profi-Trainerin Patrizia Patz überzeugt. Im Fokus-Thema des September-Magazins von seminar.inside zeigt sie auf, wie wir im bewussten Umgang mit unseren Gefühlen neue Kraftquellen erschliessen können.
mehr
16.09.2020

Verschiebung des Sales Power Forums vom 10. November 2020

Nach der Verschiebung des Marketing Tages auf den 29. Juni 2021 hat der Vorstand von Swiss Marketing Forum, auch die Verschiebung für das am 10. November 2020 stattfindende Sales Power Forum beschlossen.
mehr